Aufasten & Waldrandpflege

Waldränder, Hecken sowie auch einzelne Bäume wachsen ständig, und vielerorts gelten Richtlinien über die Freihaltung von Strassenprofil. Diese Richtlinien gelten übrigens auch für Geh- und Velowege. Mit unserem Mobilbagger und angebauter Astschere schneiden wir sämtliches Astmaterial so zurück, damit Sie die geltenden Freihaltungsrichtlinien wieder einhalten können. Gerne übernehmen wir auch das Aufasten entlang von Flur- und Waldstrassen für Flurgenossenschaften, Holzkooperationen, Gemeinden oder Kanton. Das geschnittene Astmaterial mulchen wir, wenn irgendwie möglich gleich an Ort und Stelle, sodass wir ein sauberes und aufgeräumtes Resultat hinterlassen können. In Wohn- und Siedlungsgebiete, wo das Mulchen meistens nicht möglich ist, sammeln wir das Astmaterial und führen es ab.

Für die gezielte Pflege der Waldränder oder auch in Naturschutzflächen setzen wir unser Bio-Jack Fällsammler am Mobilbagger ein. So können gezielt Haselsträucher etc. auf den Stock gesetzt, und das Schnittmaterial gebündelt abgelegt werden. Weiter haben wir dank der offiziellen Anhängelast des Baggers von 11 Tonnen auch die Möglichkeit das Schnittgut direkt mit dem Fällsammler auf einen mitgeführten Anhänger zu verladen um an einem bestimmten Ort (Hackhaufen) wieder zu entladen.

157.png